Pizzateig-Grundrezept

2020-10-12
  • Yield: 4 Pizzen
  • Servings: 5
  • Prep Time: 20m
  • Cook Time: 5m
  • Ready In: 2:00 h
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.4 / 5)

4.4 5 21
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

21 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Süßkartoffelchips aus dem Ofen

  • Gefülltes Pizzabrot (Partybrot)

  • Laugengebäck (Brezeln, Brötchen, Stangen)

  • Naan (Indisches Fladenbrot)

  • Reines Dinkel-Sauerteigbrot

Ingredients

  • 300 Mililiter Wasser lauwarm
  • 15 Gramm frische Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 350 Gramm Weizenmehl normale Type 405
  • 120 Gramm doppelgriffiges Weizenmehl ich nehme „Wiener Griessler“
  • 2 1/2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • Pizzabelag nach Belieben Tomatensoße, geriebener Käse, Mozzarella, Pilze, Schinken etc

Method

Step 1

Für den Pizzateig die Hefe etwas zerbröckeln und mit dem Zucker ins lauwarme Wasser geben. Mit einem Löffel verrühren, bis sich der Zucker und die Hefe aufgelöst haben. Hefewasser einige Minuten stehen lassen.

Step 2

Mehl, Salz und Öl in die Rührschüssel (am besten einer Küchenmaschine) geben. Das Hefewasser dazugießen und alle Zutaten mit den Knethaken eine Viertelstunde kneten lassen. Alternativ kann man den Pizzateig natürlich auch mit der Hand kneten – dazu braucht´s aber viele Muskeln 😉

Step 3

Den Pizzateig in der Schüssel mit einem Küchentuch zudecken und mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Noch länger ist noch besser.

Step 4

Aus dem Teig vier Kugeln formen, auf ein Brett oder Blech legen und die Kugeln nochmal zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Step 5

Etwas Mehl in die Handflächem geben. Die Teigkugeln nacheinander mit den Händen in die richtige Form bringen, indem man sie quasi „platt drückt“ und immer wieder wendet. Leichter geht es, wenn man den Teig mit einem Nudelholz ausrollt. Die Teigkreise sollten am Rand aber noch etwas dicker sein, damit die Pizzen eine schöne Form bekommen.

Step 6

Die Pizza als erstes mit Tomatensoße bestreichen, dabei einen Rand lassen. Mit geriebenem Käse oder Mozzarella bestreuen und den restlichen Zutaten belegen. Pizza am besten auf einem aufgeheizten Pizzastein im Ofen bei 230 bis 300 Grad backen, bis die Pizza schön braun ist und der Käse leicht blubbert.

FavoriteLoadingAdd to favorites