Kalorienarme Cake Pops

2020-01-31
  • Yield: 20 Cake Balls
  • Servings: 5
  • Prep Time: 15m
  • Cook Time: 2m
  • Ready In: 15m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.5 / 5)

4.5 5 112
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

112 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Käsekuchen-Muffins

  • Zucchini-Brownies

  • Einfache Marmorkuchen-Muffins

  • Schokobrötchen

  • Vanille-Blondies

Ingredients

  • 150 Gramm Biskuitboden bzw. andere Kuchenreste
  • 100 Gramm fettarmer Frischkäse natur oder Schokovariante
  • 50 Gramm fettarmer Joghurt natur oder mit Geschmack
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 150 Gramm Kuvertüre Zartbitter oder weiß; grobe Angabe
  • abgeriebene Zitronenschale, Zuckerperlen, Goldpulver o.ä.
  • Cake-Pop-Sticks

Method

Step 1

Biskuitboden zerbröseln. Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft und Zitronenschale gut verrühren. Die Masse zu etwa drei Vierteln zu den Biskuitbröseln geben und alles gut vermengen. Je nachdem, wie feucht oder trocken die Masse ist, noch den Rest dazugeben.

Step 2

Die Kuchenbrösel-Frischkäse-Masse etwa eine Viertelstunde kühlstellen. Dann mit den Händen kleine Kugeln formen und diese nochmals eine Stunde in den Kühlschrank geben. Dort härten die Pralinen noch etwas nach.

Step 3

Die Kuvertüre im heißen Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Die Cake Balls mit Pralinenbesteck eintauchen und der Schokolade überziehen. Zum Festwerden auf leicht eingeöltes oder ein Pralinengitter setzen. Bevor die Kuvertüre hart wird, nach Lust und Laune verzieren.

FavoriteLoadingAdd to favorites