Fettarme Bananenmuffins mit Zimt

2020-07-10
  • Yield: 12 Muffins
  • Servings: 6
  • Cook Time: 30m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.4 / 5)

4.4 5 226
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

226 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Vanille-Cupcakes mit Buttercreme

  • Macadamia-Blondies

  • Oreo-Cupcakes

  • Superschokoladige Brownies mit Walnüssen und Cranberries

  • Geburtstags-Cupcakes (Pinata)

Ingredients

  • 3 kleine Eier
  • 140 Gramm Zucker
  • 1 reife Banane
  • 200 Gramm Zucchini geschält und geraspelt
  • 220 Gramm Weizenmehl glutenfrei: eine Mischung aus Reismehl und gemahlenen Mandeln
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 150 Gramm Puderzucer
  • 1 großes Eiweiß
  • 1 Prise Salz

Method

Step 1

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier mit dem Zucker verrühren, bis die Masse hell und schaumig wird. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls unterrühren. Falls sie zu hart ist, einfach kurz in die Mikrowelle geben.

Step 2

Die Zucchini schälen und grob raspeln. Die Stückchen zu der Eiermasse geben und alles gut vermischen.

Step 3

Das Mehl bzw. die Mischung aus Reismehl und gemahlenen Mandeln mit dem Backpulver, Zimt, Vanillearoma und der Prise Salz vermischen. Die trockenen zu den feuchten Zutaten geben und kurz verrühren. Die Bananenmuffins für etwa 30 Minuten backen.

Step 4

Für die Meringuehaube in einer kleinen Schale oder einem kleinen Topf, den man in einen großen Topf heißes Wasser stellt, Puderzucker mit dem Eiweiß, einer Prise Salz und 2 Esslöffeln Wasser verrühren, bis sich der Zucker durch die Wärme auflöst.

Step 5

Dann die warme Masse mit einem elektrischen Handmixer einige Minuten lang schlagen (mindestens 5), bis sie kälter und fester wird und Spitzen bekommt. Jelänger man die Creme schlägt, desto fester wird sie. Muffins mit einem Spritzbeutel mit der Creme verzieren.

FavoriteLoadingAdd to favorites