Erdbeer-Augen-Kuchen mit Keksboden

2021-04-14
  • Yield: 1 kleine Springform
  • Servings: 5
  • Prep Time: 20m
  • Cook Time: 10m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.4 / 5)

4.4 5 184
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

184 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Sprudelkuchen vom Blech

  • Rührteig Grundrezept

  • Kleine Red Velvet Guglhupfe

  • Clean Eating Schokoladenkuchen

  • Apfel-Hugo-Kuchen

Ingredients

  • 200 Gramm Kekse bspw. Schokokekse, Löffelbiskuit, Amaretti
  • 100 Gramm Butter
  • 300 Gramm Erdbeeren je nach Größe
  • 1 Becher Sahne ggf. etwas mehr
  • 3 Esslöffel Zucker nach Geschmack
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 250 Gramm Quark
  • kleine Menge Sahne oder Zuckerguss oder weiße Schokolade
  • einige Mohnsamen oder Zuckerstreusel oder Zartbitterschokolade

Method

Step 1

Für den Kuchenboden die Kekse (z.B. Schokokekse oder Löffelbiskuits) fein zerkrümeln – entweder mit einem Häcksler oder im Gefrierbeutel mit einer Teigrolle. Die Butter langsam schmelzen und mit den Kekskrümeln vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Springform drücken und kühlstellen. Wer mag, kann den Boden auch vorbacken (etwa 10 Minuten).

Step 2

Für die Käse-Sahne-Masse einen oder zwei Becher Sahne steif schlagen, dabei den Zucker und die Sahnesteifpäckchen einrieseln lassen. Dann den Quark unterheben – nicht mehr zu stark rühren!

Step 3

Den Krümelboden in der Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Quarkmasse darauf verteilen.

Step 4

Die Erdbeeren waschen, etwas abtupfen und mit „Augen“ verzieren. Dafür entweder Sahne verwenden, geschmolzene weiße Schokolade oder einen dicken Puderzuckerguss. Kleine Zuckerdeko-Streusel, Mohnkörnchen oder geschmolzene Zartbitterschokolade als „Pupillen“ aufsetzen. Zum Schluss nur noch die Erdbeer-Gesichter auf den Kuchen setzen.

FavoriteLoadingAdd to favorites