Elisenlebkuchen

2021-01-17
  • Yield: 25 Lebkuchen (5 cm)
  • Servings: 4
  • Prep Time: 15m
  • Cook Time: 20m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.4 / 5)

4.4 5 153
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

153 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Baumkuchen-Spitzen

  • Vegane Schoko-Plätzchen

  • Florentiner

  • Stollenkonfekt mit Marzipan

  • Weiche Lebkuchen ohne Nüsse und Mehl

Ingredients

  • 80 Gramm Orangeat
  • 80 Gramm Zitronat
  • 3 mittelgroße Eier
  • 80 Gramm brauner Zucker oder Kokoszucker
  • 2 Esslöffel Honig flüssige Sorte
  • 270 Gramm Haselnüsse und/oder Mandeln, gemahlen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1/4 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 100 Gramm Kuvertüre

Method

Step 1

Orangeat und Zitronat sehr fein hacken – am besten mit einem guten Küchenhäcksler oder Food Processor. Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Step 2

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Honig sowie alle weiteren Zutaten zugeben und kurz zu einer homogenen Masse vermengen. Orangeat und Zitronat unterheben. Sollte der Teig extrem feucht sein, noch 1 EL mehr Mandeln / Nüsse verwenden.

Step 3

Lebkuchenteig mit einer Lebkuchenglocke auf ca. 25 kleine Oblaten mit 5 cm Durchmesser oder 15 Oblaten mit 7 cm Durchmesser geben; alternativ den Teig mit einer kleinen Winkelpalette leicht kuppelförmig aufstreichen. Lebkuchen je nach Größe ca. 20 Minuten backen.

Step 4

Lebkuchen abkühlen lassen und nach Belieben mit flüssiger Kuvertüre oder Puderzuckerguss bestreichen. In einer Blechdose aufbewahren.

FavoriteLoadingAdd to favorites