Bratapfel-Muffins

2021-04-22
  • Yield: 12 Stück
  • Servings: 5
  • Prep Time: 20m
  • Cook Time: 25m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.2 / 5)

4.2 5 102
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

102 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Käsekuchen-Muffins

  • Zucchini-Brownies

  • Einfache Marmorkuchen-Muffins

  • Schokobrötchen

  • Vanille-Blondies

Ingredients

  • 50 Gramm Rosinen
  • 2 Esslöffel Apfelsaft
  • 50 Gramm Mandeln gehackt
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Stück Äpfel
  • 1 Esslöffel Butter
  • 70 Gramm Marzipan
  • 220 Gramm Weizenmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 80 Gramm Zucker halb weiß, halb braun
  • 2 mittelgroße Eier
  • 120 Gramm Butter flüssig, oder 90ml Öl
  • 140 Milliliter Milch oder Buttermilch
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 1/2 Esslöffel Milch grobe Angabe

Method

Step 1

Als erstes die Bratapfelmasse vorbereiten. Dafür die Rosinen mit dem Saft mischen und beiseite stellen. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Mit Mandeln und Zimt mischen. In einer kleinen Pfanne mit etwas Butter kurz dünsten. Marzipan klein würfeln. Mit den abgetropften Rosinen unter die Äpfel mischen.

Step 2

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Muffinsteig die trockenen Zutaten mischen: Mehl, Backpulver, Zucker. Die feuchten Zutaten (Eier, flüssige Butter oder Öl sowie Milch) gut miteinander verquirlen. Trockene Zutaten zu den feuchten geben und nur kurz verrühren.

Step 3

Etwa drei Viertel der Bratapfelmasse unter den Teig heben. Teig in Muffinförmchen, am besten aus Silikon oder in Crinkle Cups, füllen. Rund 25 Minuten backen. Muffins abkühlen lassen.

Step 4

Für die Deko gesiebten Puderzucker und Zimt mit wenig Milch zu einem sehr dickflüssigen Guss verrühren. Die Muffins bestreichen und mit der restlichen Bratapfelmasse dekorieren.

FavoriteLoadingAdd to favorites
Recipe Type: , Tags: ,