Apfel-Muffins

2020-05-20
  • Yield: 12 Muffins
  • Servings: 5
  • Prep Time: 15m
  • Cook Time: 20m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.6 / 5)

4.6 5 10
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

10 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Rhabarber-Muffins

  • Amerikaner

  • Selbstgemachte Energieriegel (Flapjacks)

  • Orangenmuffins

  • Protein Balls

Ingredients

  • 260 Gramm Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 110 Gramm Zucker
  • 2 mittelgroße Eier
  • 100 Milliliter Sonnenblumenöl oder 130g flüssige Butter
  • 220 Gramm Joghurt oder Buttermilch
  • 2 kleine Äpfel
  • 1 Esslöffel Zucker bis zu 2 EL
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Method

Step 1

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen: Mehl, Backpulver, Natron, Zitronenabrieb, Zimt, Salz und Zucker. In einer zweiten Schüssel die flüssigen Zutaten verquirlen: Eier, Öl, Joghurt.

Step 2

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben. Alles kurz (!), aber kräftig miteinander verrühren.

Step 3

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten oder Würfelchen schneiden. Den Teig in Papier- oder Silikonförmchen füllen (zu etwa zwei Dritteln); diese am besten zusätzlich auf ein Muffinblech stellen.

Step 4

Apfelstückchen darauf verteilen und leicht in den Teig drücken. Zucker und Zimt mischen und darüber streuen. Muffins ca. 20-25 Minuten backen.

FavoriteLoadingAdd to favorites