Apfel-Hugo-Kuchen

2021-04-30
  • Yield: 1 Springform
  • Servings: 3
  • Cook Time: 60m
Average Member Rating

forkforkforkforkfork (4.3 / 5)

4.3 5 7
Rate this recipe

fork fork fork fork fork

7 People rated this recipe

Related Recipes:
  • Sprudelkuchen vom Blech

  • Rührteig Grundrezept

  • Kleine Red Velvet Guglhupfe

  • Clean Eating Schokoladenkuchen

  • Schokoladen-Tartelettes mit Macadamias

Ingredients

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 70 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 1 Flasche Hugo
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 120 Gramm Zucker
  • 800 Gramm Äpfel geraspelt oder in Stückchen
  • Sahne zum Verzieren

Method

Step 1

Alle Zutaten für den Mürbteig in den Thermomix geben und zwei Minuten auf Stufe 4 kneten. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. Anschließend 2/3 des Teigs in einer gefettete Springform ausrollen und mit dem anderen Drittel die Ränder hochziehen. Den Boden mit der Gabel mehrmals einstechen.

Step 2

Für die Füllung ein Sektglas mit dem Hugo füllen und trinken – dann habt ihr die richtige Menge für die weitere Zubereitung ;-). Ein weiteres Sektglas mit Hugo füllen und mit dieser Menge das Puddingpulver anrühren. Den Rest der Flasche komplett in den Thermomix geben und zusammen mit dem Zucker aufkochen (10 Minuten/100 Grad/Stufe 1).

Step 3

Anschließend die Apfelstücke dazu geben und weitere zehn Minuten kochen (10 Minuten/100 Grad/Stufe 2). Am Ende die Puddingmasse in den Thermomix geben und nochmal aufkochen.

Step 4

Die Masse abkühlen lassen und dann in die Springform auf den Teig geben. Kuchen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze etwa eine Stunde backen. Anschließend mehrere Stunden abkühlen und fest werden lassen; am besten über Nacht. Den Kuchen nach Belieben noch mit Sahne verzieren.

FavoriteLoadingAdd to favorites